Zurück zur Aktivität, zurück ins Leben

Die minimal-invasive Therapie mit dem ACTIfit Meniskus Implantat macht es möglich.

29. September 2020

ACTIfit MeniskusimplantatMit dem ACTIfit Meniskus Implantat können Patienten mit schmerzhaften Meniskusschäden in nur einer OP eine deutliche Reduktion ihrer Schmerzen erreichen und zusätzlich die Funktionalität ihres Knies wieder-herstellen. Die Prozedur ist minimal-invasiv und kann arthroskopisch durchgeführt werden.

Das bioresorbierbare ACTIfit Implantat dient als Matrix und unterstützt das Ein-wachsen von Blutgefäßen und meniskusähnlichem Gewebe. Dies setzt einen natürlichen Heilungsprozess in Gang, der dazu führt, dass Patienten von einer höheren Mobilität profitieren und sich wieder schmerzfrei bewegen können.

Weiterhin kann die frühzeitige Therapie mit ACTIfit Knorpelschäden verhindern, die im Zeitverlauf zu einer Arthrose führen und bei weiterer Degeneration die Versorgung mit einer Endoprothese notwendig machen könnten.

Durch ACTIfit erlangen Patienten vielmehr das gewohnte Aktivitätslevel und die ursprüngliche Lebensqualität zurück.

ACTIfit Video (6 Monate nach Implantation)