Passt perfekt – Das Arthrosurface Ovo Schulter und Inlay Glenoid System

Kein Overstuffing, keine Glenoid-Lockerung

21. Februar 2019

Schulter Ovo und Inlay Glenoid SystemDas primäre, schaftfreie Ovo Schulter System mit dem ergänzenden Inlay Glenoid ist eine hervorragende Alternative zum totalen Gelenkersatz. Diese neue Schulter Inlay Implantat Technologie bedarf keiner Entfernung des Humeruskopfes oder Resektion des Glenoids. Die Knochen- und Gewebestruktur bleibt intakt und ist daher für den Patienten eine deutlich schonendere Gelenktherapie als bspw. inverse Verfahren.

Vorteile des Arthrosurface Schulter Inlay Systems gegenüber herkömmlichen Verfahren

Vielmehr orientiert sich das Ovo und Inlay Glenoid Verfahren des Herstellers Arthrosurface an der natürlichen Gelenkgeometrie des Patienten. Durch ein speziell entwickeltes intraoperatives Messverfahren werden die individuellen Krümmungs-radien des Schultergelenkes ausgemessen und mit entsprechenden Inlay Implantaten versorgt. Die Technik des Ovo und Inlay Glenoid Systems vermeidet zudem eine Lateralisierung des Gelenkes. Ein Overstuffing, exzentrische Belastungen und dadurch bedingte Lockerungen des Glenoids - das Rocking Horse Phänomen - werden vermieden.

Patienten profitieren von einem schonenden OP-Verfahren

Ferner profitiert der Patient durch den Erhalt der Gewebe- und Knochensubstanz von einer hohen Schmerzreduktion, einem vollen Bewegungsumfang und einer schnellen Rehabilitation. Dies hat zur Folge, dass Patienten schnell zu ihrem gewohnten Aktivitätslevel in Beruf und Freizeit zurückkehren können.

HemiCAP Schulter Hands-on-Workshop

Besuchen Sie auch unseren HemiCAP Hands-on-Workshop vom 24. – 25.06.2019 in Düsseldorf zum HemiCAP Schulter Classic, Schulter Ovo und Glenoid sowie zu anderen HemiCAP Systemen. Weitere Informationen finden Sie unter: Arthrosurface HemiCAP Workshop

Produktinformation Ovo - Primary Stemless Shoulder System (PDF)

Studien:

A comparison of onlay versus inlay glenoid component loosening in total shoulder arthroplasty von Gagliano JR, Helms SM, Colbath GP, Przestrzelski BT, Hawkins RJ, DesJardins JD

Primary partial humeral head resurfacing: outcomes with the HemiCAP implant. von Sweet SJ, Takara T, Ho L, Tibone JE

The Copeland resurfacing humeral head implant does not restore humeral head anatomy. A retrospective study. von Mechlenburg I, Amstrup A, Klebe T, Jacobsen SS, Teichert G, Stilling M.