Neue HemiCAP PF Wave Studie

Hohe Patientenzufriedenheit bei Versorgung mit dem HemiCAP PF Wave Inlay Implantat

16. November 2018

Die neu erschienene Studie „High patient satisfaction with signigicant improvement in knee function and patient satisfaction and pain relief after mid-term follow-up in patients with isolated patellofemoral inlay arthroplasty“ von Professor Andreas Imhoff et al. bewertet die klinischen und radiografischen Ergebnisse sowie die Überlebensrate nach 2 und 5 Jahren nach einer isolierten Patellofemoral Inlay Arthroplastik.

Die Autoren kommen zu dem Ergebnis, dass die patellofemorale Inlay Arthroplastik als zeitgemäße Therapieform zu einer hohen Patientenzufriedenheit und zu signifikanten Verbesserungen der Funktion des Knies sowie zu einer Schmerzreduktion führt. Gleichzeitig wird die Progression einer tibiofemoralen Arthrose vermieden. Weiterhin konnten keine signifikanten präoperativen Risikofaktoren hinsichtlich eines Fehlschlagens festgestellt werden, wenn die Patienten dem Behandlungsalgorithmus folgten.

Das HemiCAP PF Wave Verfahren sowie andere HemiCAP Verfahren zeichnen sich durch vielfältigste Vorteile aus:

  • Intuitiver, universaler und validierter OP-Ablauf über alle Gelenke hinweg
  • Minimal-invasive und je nach Gelenk ambulant durchführbare OP
  • Eine Behandlungsoption, die die bisherige Lücke zwischen biologischen Verfahren und der großen Totalendoprothetik schließt
  • Ein intraoperatives 3D-Mapping Verfahren und Probeimplantate ermöglichen einen präzisen Sitz des Implantats und eine Rekonstruktion des Gelenkes
  • Das Instrumentarium ermöglicht eine geringe Knochenresektion und bewahrt gleichzeitig die umliegenden Strukturen, ohne die ursprüngliche Biomechanik zu verändern
  • Optimale Rückzugsmöglichkeit bleibt erhalten

Darüber hinaus profitieren Patienten von der minimal-invasiven Versorgung und der kurzen OP-Zeit. Das HemiCAP Wave OP-Verfahren sowie alle anderen HemiCAP Verfahren sind Gelenk erhaltende Therapien, bei denen nur ein sehr geringer Gewebe- und Knochenanteil reseziert wird. Ferner führt die schonende OP zu nur sehr geringen Schmerzen und Schwellungen. Patienten profitieren zudem von einer kurzen Rehabilitationsphase, so dass das versorgte Gelenk schon nach kurzer Zeit wieder belastet werden kann und voll umfänglich beweglich ist. Dies ermöglicht eine schnelle Rückkehr zu den gewohnten Aktivitäten in Beruf und Freizeit. Dennoch bleiben Optionen für intensivere Versorgungen erhalten.

Produktinformationen HemiCAP Wave

Produktinformationen HemiCAP Kahuna für größere, patellofemorale Defekte