2med präsentiert das HemiCAP und UniCAP System beim Symposium für unikondylären Knieersatz

Patienten profitieren von den HemiCAP und UniCAP Mini-Implantaten

05. Februar 2018

HemiCAP Classic und UniCAP2med stellte beim 2. Internationalen Symposium der Schön Klinik zum Thema „Unikondylärer Knieersatz – Endoprothetik im Fokus“ die neuesten Produkte zur Versorgung unikondylärer Defekte vor.

Auch Priv.-Doz. Dr. Becher, Atos Klinik Heidelberg, wies in seinem Vortrag „Mini-Implantate“ auf die zunehmende Bedeutung dieser Inlay-Systeme für den unikondylären Knieersatz hin und erläuterte, dass die Implantate HemiCAP Kondyle Classic, UniCAP und UniCAP Small lediglich das Defektareal rekonstruieren und daher in einem nur minimalen Umfang Knochen- und Gewebsstrukturen reseziert werden. Die Inlay-Technik stellt den Gelenkerhalt in den Mittelpunkt und hat gegenüber der Onlay-Arthroplastik den Vorteil, dass die natürliche Biomechanik erhalten bleibt und Patienten eine hohes Maß Schmerzreduktion erfahren. Weiterhin erreichen Patienten, die mit der HemiCAP Classic, UniCAP oder UniCAP Small behandelt wurden, ein deutlich verbessertes Funktionslevel, was ihnen einen schnellen Wiedereinstieg in den Beruf und sportliche Aktivitäten ermöglicht.

Produktinformationen:

HemiCAP Kondyle Classic: http://www.2med.biz/aerzte-infos-knie-kondyle-fokal.html

UniCAP Small: http://www.2med.biz/unicap-small-kondyle-fokal.html

UniCAP: http://www.2med.biz/aerzteinfos-knie-kondyle-unicap.html