2med präsentiert beim DKOU Kongress das neue GOVO Inlay Implantat System für die Schulter

GOVO – Für den Erhalt des Schultergelenkes und einen hohen Aktivitätslevel

05. November 2018

2med-Stand beim DKOU Kongress 2018 in Berlin2med präsentierte beim DKOU Kongress 2018 in Berlin sein neues Inlay Implantat System GOVO.

GOVO ist ein Inlay Konzept für den Humeruskopf und das Glenoid. Bei der Versorgung mit dem GOVO Implantat System bleibt die Knochen- und Gewebestruktur des Humeroglenoidalgelenkes intakt und ermöglicht Patienten weiterhin umfangreiche Aktivitäten in Sport und Beruf.

Das GOVO Schulter Inlay Implantat System weist gegenüber herkömmlichen, schaftfreien Schulter Systemen u.a. folgende Vorteile auf:

 

  • Keine Lateralisation des Schultergelenkes durch das Glenoid Inlay Implantat. Ein Overstuffing sowie exzentrische Belastungen und dadurch bedingte Lockerungen des Glenoids (Rocking- Horse Phänomen) werden vermieden.
  • Das ovale OVO Inlay Implantat stellt die ursprüngliche, ovale Form des Humeruskopfes wieder her und verhindert ein Overstuffing und exzentrische Belastungen.
  • Die Fräsung der Oberfläche des Humeruskopfes orientiert sich an dem anterioren/posterioren Radius des Humeruskopfes, während sich die sägebasierenden Verfahren am superioren/inferioren Radius orientieren. Das Fräsen der Oberfläche im A/P Radius verhindert ein Verletzen der Rotatorenmanschette und erhält die Knochensubstanz.

 

 

 

 

 

Case Study GOVO Schulter (PDF)

Studien:

A comparison of onlay versus inlay glenoid component loosening in total shoulder arthroplasty von Gagliano JR, Helms SM, Colbath GP, Przestrzelski BT, Hawkins RJ, DesJardins JD

Primary partial humeral head resurfacing: outcomes with the HemiCAP implant. von Sweet SJ, Takara T, Ho L, Tibone JE

The Copeland resurfacing humeral head implant does not restore humeral head anatomy. A retrospective study. von Mechlenburg I, Amstrup A, Klebe T, Jacobsen SS, Teichert G, Stilling M.