HemiCAP PF Inlay System

3 Varianten – vielfältige Möglichkeiten – kein Overstuffing

05. April 2018

Das HemiCAP PF Verfahren - Workshop am 15.05.2018 in DüsseldorfDie Einführung der HemiCAP Inlay Implantate für das patellofemorale Gleitlager ist ein entscheidender Fortschritt bei der Behandlung von PF-Problematiken. Das HemiCAP PF System ermöglicht dem Operateur durch die Kongruenz der Implantate einen anatomischen Gelenkerhalt sowie den Erhalt der natürlichen Biomechanik. Dem Patienten verschafft dies einen schnellen Wiedereinstieg in den Beruf und sportliche Aktivitäten.

Das HemiCAP PF System umfasst die Inlay Implantate HemiCAP Classic, HemiCAP PF Wave und HemiCAP PF Kahuna, die je nach Defektbeschaffenheit eingesetzt werden und in den unterschiedlichsten Größen verfügbar sind.

Bei den Onlay-Verfahren hingegen kommt es häufig zu Beeinträchtigungen, da die Trochleakomponenten eine Neigung zum „Overstuffing“ aufweisen. Ferner leiden Patienten, die mit einem Onlay-Implantat behandelt wurden häufig unter dem Fortschreiten einer tibiofemoralen Osteoarthrose. Patienten, die bspw. mit einer HemiCAP Wave versorgt wurden, sind hiervon deutlich weniger betroffen.

Wenn Sie diese HemiCAP PF Inlay Implantate oder auch die Implantatserien zur Kondyle, zum Großzehengrundgelenk oder zum Talus intensiver kennenlernen möchten, besuchen Sie unseren HemiCAP Workshop am 15.05.2018 in Düsseldorf. Dort können Sie die am Präparat Ihre Kenntnisse vertiefen.

Hier die Veranstaltungsdetails im Überblick:

Datum: 15. Mai 2018 (Anreise abends am 14. Mai 2018 möglich)

Veranstaltungsort: Anatomisches Institut der Universitätsklinik Düsseldorf, Gebäudekomplex 22.05, Universitätsstraße 1, 40225 Düsseldorf, Anfahrt.

Teilnehmerzahl: max. 40 Personen

Kursgebühr: 300,00 EUR zuzüglich Flug/Hotel

Gemeinsames Abendessen: 14. Mai 2018

Deadline für die Anmeldung: 30 April 2018

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist unter diesem Link möglich.

Oder senden Sie einfach eine E-Mail zur Anmeldung an Herrn Jacob Mortensen, jmortensen@arthrosurface.com oder an Frau Stephanie Schenppe, stephanie.schenppe@2med.biz.

Programmübersicht

Weiterführende Studien:

Studie zur HemiCAP PF Wave: "A matched-pair comparison of inlay and onlay trochlear designs for patellofemoral arthroplasty: no differences in clinical outcome but less progression of osteoarthritis with inlay designs" von Matthias J. Feucht, Julia F. Baldini, Gebhardt Meidinger, Philip B. Schöttle, Andreas B.

Studie zur HemiCAP PF Classic: “Focal anatomic patellofemoral inlay resurfacing: theoretic basis, surgical technique, and case reports.” von Philip A. Davidson und Dennis Rivenburgh.