Große Welle in Villach

2med stellt das HemiCAP Kahuna Konzept beim Knee Surgery Congress vor

04. Juli 2017

Photo Knee Surgery Congress VillachVom 29. Juni bis 01. Juli 2017 präsentierte 2med in Kooperation mit Arthrosurface (USA) und Alphamed (Österreich) das neueste HemiCAP Behandlungskonzept für das Patellofemorale Gleitlager. Mit dem HemiCAP Kahuna System ist es nun möglich, deutlich größere Defekte der Trochlea patientenindividuell zu versorgen.

Professor Philip Schöttle (Isar Klinikum, München) unterstrich in seinem Vortrag „Patella Instability – MPFL or more“ die Versorgungsmöglichkeiten des HemiCAP Kahuna Inlay Implantats. Neben einfachen Rekonstruktionen des Patellofemoralen Gleitlagers können auch sehr komplexe Rekonstruktionen vorgenommen werden. Durch das intraoperative Ausmessen der Defektgröße und einer Bandbreite entsprechender Inlay Komponenten können sowohl die Trochlea als auch die Patella patientenindividuell versorgt werden.

Neben der Vorstellung des neuen HemiCAP Kahuna Systems wurden am 2med-Stand weitere Produkte aus der HemiCAP Inlay Implantat Serie sowie das orthobiologische Verfahren NanoFx in Kombination mit der Kollagenmembran Cartimaix präsentiert.

Links zu den Produktinformationen

Produktinformationen HemiCAP Kahuna

OP-Video HemiCAP Kahnuna

Produktinformationen HemiCAP Wave

Produktinformationen Orthobiologie