Gelenktherapie mit dem HemiCAP System macht Patienten wieder aktiv

Workshop zum HemiCAP Inlay Implantat System in der Anatomie der Universität Düsseldorf am 24. und 25.06.2019

15. Februar 2019

Workshop HemiCAP Inlay Implantat SystemGelenkdefekte führen bei vielen Patienten zu unangenehmen Schmerzen und zu einer geringeren Mobilität. Am häufigsten sind die Kniegelenke be-troffen, aber auch Gelenkschmerzen in der Schulter, Hüfte, im Großzehen-grundgelenk oder Sprunggelenk können Patienten das Leben schwer machen und zu deutlichen Einschränkungen im Alltag führen.

Die HemiCAP Inlay Implantat Serie stellt für diese Patienten eine geeignete Therapie dar. Das System ist für alle Gelenke verfügbar und zeichnet sich durch eine geringe Resektion des Gewebes und der Knochen aus. Vielmehr setzt das Inlay Implantat System auf den Erhalt der gesunden Knochen- und Gewebesubstanz sowie den Erhalt der natürlichen Biomechanik und sollte daher dem totalen Gelenkersatz vorgezogen werden. Studien, wie z.B. „High patient satisfaction with signigicant improvement in knee function and patient satisfaction and pain relief after mid-term follow-up in patients with isolated patellofemoral inlay arthroplasty“ von Professor Andreas Imhoff et al. belegen darüber hinaus, dass mit dem HemiCAP System ein Fortschreiten der Arthrose eingedämmt werden kann sowie eine hohe Schmerz-freiheit und eine hohe Patientenzufriedenheit erzielt wird.

Ferner zeichnet sich die HemiCAP Systematik durch eine sehr strukturierte, intuitive OP-Technik aus. Dies führt zu einer deutlich geringen OP-Zeit gegenüber anderen Systemen und spart somit Kosten. Aber auch Patienten profitieren von der kurzen OP-Dauer, da sie sich deutlich schonender auswirkt.

Sie möchten diese gelenkerhaltende Implantat-Technologie für Ihr Spezialgebiet kennen lernen? Dann registrieren Sie sich für den HemiCAP Workshop am 24. und 25. Juni 2019 in Düsseldorf von Arthrosurface.

Unter der Leitung erfahrener Referenten können die HemiCAP Verfahren zum Gelenkerhalt der Schulter, des Knies und des Fußes trainiert sowie Kenntnisse vertieft werden.

Veranstaltungsdetails:

HemiCAP Knie Systeme: Kondyle Classic, UniCAP Small, UniCAP, PF Wave, PF Kahuna

HemiCAP Fuß Systeme: MTP-Gelenk, Talus

HemiCAP Schulter Systeme: Schulter Classic, Ovo, Glenoid

Montag, 24. Juni 2019

Ankunft: am Vormittag oder bereits am 23.06.2019

Hotel: MotelOne Düsseldorf Hauptbahnhof, Immermannstraße 54, 40210 Düsseldorf

12:00 Uhr: Je nach Ankunft direkt vom Flughafen oder Hotel Transport zum Lab (zu Fuß oder per Taxi), Anatomisches Institut der Universitätsklinik Düsseldorf, Gebäudekomplex 22.05, Universitätsstraße 1, 40225 Düsseldorf.

17:30 Uhr: Abfahrt zum MotelOnel

19:30 Uhr: Gemeinsames Abendessen, Restaurant: TBA

Dienstag, 25. Juni 2019

7:00 - 8:30 Uhr: Frühstück, Check-out

8.30 Uhr: Transport zum Lab (zu Fuß oder per Taxi), zum Anatomisches Institut der Universitätsklinik Düsseldorf (s.oben)

17:00 Uhr: Abfahrt

Vor Ort werden Erfrischungen und Lunch angeboten.

Instruktoren: TBA

Kosten:

350,00 EUR HemiCAP Schulter-Workshop (Montag),

250,00 EUR HemiCAP Knie-, MTP– und Talus-Workshop (Dienstag),

500,00 EUR beide Workshops (Montag und Dienstag).

Nach Anmeldung wird Ihnen der Betrag vom Hersteller Arthrosurface in Rechnung gestellt.

Teilnehmerzahl: max. 40 Personen

Registrierung

Per Online-Formular unter https://form.jotformeu.com/83053029954358, per E-Mail oder Fax (siehe Rückseite)

Kontakt

Stephanie Schenppe: +49 40 5700 3821 oder stephanie.schenppe@2med.biz

Jacob Mortensen: +45 2045 0018 oder jmortensen@arthrosurface.com

Oder kontaktieren Sie Ihren Medizinprodukteberater vor Ort.

Programmübersicht und Anmeldeformular (PDF)