Gelenkerhalt statt Resektion

HemiCAP Talus ermöglicht Patienten Mobilität und Lebensqualität

13. Februar 2018

HemiCAP Talus Inlay ImplantatKnorpeldefekte am Talus können zur Degeneration des Gelenkes führen.

Knorpeldefekte des oberen Sprunggelenkes treten in 63 Prozent der Fälle am medialen Talus auf und sind meist tief und kelchförmig beschaffen. In wenigen Fällen heilen diese Defekte von selbst, häufig führen sie jedoch zu einer Degeneration des Gelenkes, insbesondere wenn es sich um größere Läsionen handelt, die sich an Stellen befinden, die hohen Belastungen ausgesetzt sind. Darüber hinaus kann eine Degeneration des umliegenden und gegenüberliegenden Knorpels entstehen.

Für Patienten sind Gelenkdefekte am Talus häufig schmerzhaft.

Bei betroffenen Patienten führen Defekte am Talus zu einem schmerzhaften und dysfunktionalen Gelenk. Sie werden meist mit einer Totalendoprothese versorgt, oder es wird eine Arthrodese durchgeführt, was speziell bei jüngeren oder Patienten mittleren Alters, die noch sportlich aktiv sein möchten und im Beruf stehen, zu unerwünschten Folgen führen kann.

Das HemiCAP Talus Inlay Implantat als gelenkerhaltende Therapie für junge, aktive Patienten.

Das HemiCAP Talus Inlay Implantat zeichnet sich gleich durch mehrere Vorteile gegenüber der konventionellen Onlay-Prothetik und der Arthrodese aus. Durch die spezielle Inlay-Technik gewinnt das Sprunggelenk sofort Stabilität. Darüber hinaus bleibt die Biomechanik des Gelenkes erhalten. Das System ermöglicht eine deutliche Schmerzreduktion und eine schnelle Rehabilitation. Schwellungen werden weitestgehend vermieden. Ein weiterer Vorteil gegenüber herkömmlichen Therapieformen ist die geringe Knochen- und Geweberesektion. Hierdurch bleibt das Potenzial einer Revision erhalten. Das HemiCAP Talus Inlay Implantat ist auch daher besonders für junge und aktive Patienten geeignet.

Treatment of osteochondral defects of the talus with a metal resurfacing inlay implant after failed previous surgery: a prospective study.

Produktinformationen HemiCAP Talus