Gelenkerhalt bei avaskulärer Hüftnekrose

Therapie mit dem HemiCAP Hüft Inlay Implantat eignet sich insbesondere für jüngere Patienten

04. August 2017

HemiCAP Hüft Inlay Implantat - RöntgenbildEine Arthroplastik mit dem HemiCAP Hüft Inlay Implantat zielt u.a. darauf ab, eine avaskuläre Nekrose (AVN) am femoralen Hüftkopf bei jüngeren und aktiven Patienten zu therapieren. In frühen Stadien ist die Erkrankung meist auf den femoralen Hüftkopf beschränkt und kann daher sehr gut durch die Gelenk erhaltende Therapie mit dem HemiCAP Inlay Implantat behandelt werden.

Wie bei anderen fokalen Behandlungsformen ist die exakte Abklärung des Krankheitsstadiums für die Patientenauswahl von hoher Bedeutung. Darüber hinaus ist es wichtig, den Defekt intraoperativ korrekt auszumessen, damit eine adäquate Defektabdeckung erfolgen  und das Gelenk bestmöglich erhalten werden kann. Das HemiCAP Inlay Implantat ist insbesondere für junge Patienten eine empfehlenswerte Behandlungsmethode, da nur in sehr geringem Umfang Knochen- und Gewebestruktur entfernt werden muss und sich die Rekonstruktion des Hüftkopfes an der Anatomie des Patienten orientiert. Dies hat eine deutlich verkürzte Rehabilitation zur Folge. Patienten können somit schnell zu ihrem gewohnten Aktivitätslevel zurückkehren.

Vorteile des HemiCAP Inlay Systems:

  • Minimal-invasives Verfahren mit nur kurzer OP-Zeit.
  • Gelenk rekonstruierende, Knochen erhaltende Therapie.
  • Ein für den Patienten schonendes Verfahren, da nach der OP nur geringe Schmerzen und Schwellungen auftreten.
  • Kurze Rehabilitationsphase.
  • Das versorgte Gelenk kann schon nach kurzer Zeit wieder belastet werden und ist wieder im vollen Umfang beweglich.
  • Schnelle Rückkehr zu gewohnten Aktivitäten in Beruf und Freizeit.
  • Optionen für intensivere Versorgungen bleiben erhalten.

Produktinformationen HemiCAP Hüfte

Die Studie “Treatment of osteonecrosis of the femoral head with focal anatomic-resurfacing implantation (HemiCAP): preliminary results of an alternative option” stuft die Behandlung einer Osteonekrose mit dem HemiCAP Inlay Hüft Implantat als empfehlenswert ein und verweist auf erfolgreiche Studienergebnisse insbesondere innerhalb der Patientengruppe jüngeren und mittleren Alters.