Die biologische Rundumversorgung des Kniegelenks mit ACTIfit und NanoFx

Meniskusschäden und Knorpeldefekte in einer kombinierten Prozedur biologisch therapieren

17. Juni 2020

ACTIfit und NanoFx in einer kombinierten Prozedur anwenden.Mit dem ACITfit Implantat aus bioresorbierbarem Polyurethan können die geschädigten Menisken junger, aktiver Patienten minimal-invasiv rekonstruiert werden. ACITfit unterstützt als Matrix das Einwachsen von Blutgefäßen und die Herstellung von meniskusähnlichem Gewebe. So wird ein natürlicher Heilungsprozess in Gang, der das Arthrose-Risiko minimiert.

Falls dennoch ein Knorpeldefekt vorhanden sein sollte, kann der Operateur diesen in einem kombinierten Behandlungsprozess mit dem NanoFx System - ebenfalls biologisch - therapieren. NanoFx hat sich als reproduzierbare Technik der Knochenmarkzellstimulation zur Reparatur von Knorpelschäden bereits seit mehreren Jahren gegenüber der herkömmlichen Mikrofrakturierung etabliert.

MultiCenter Studie/ACTIfit

Studie NanoFx