Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

HemiCAP ToeDF therapiert Hallux Rigidus nachhaltig

18. Oktober 2019

HemiCAP ToeDFHallux Rigidus ist eine weit verbreitete, degenerative Erkrankung des Großzehen-grundgelenkes. Unbehandelt kann sie im fortgeschrittenen Stadium zu einer Arthrose führen. Neben unangenehmen Schmerzen klagen Patienten auch über optische Einschränkungen und darüber, dass sie nicht mehr wie gewohnt, modische Schuhe tragen können.

Häufig wird Patienten bei einem fortgeschrittenem Hallux Rigidus zu einer Arthrodese geraten. Diese Standard-Therapie ist heute jedoch nicht mehr zeitgemäß. Vielmehr sollte bei der Behandlung auf Gelenk- und Mobilitätserhalt gesetzt werden, so dass Patienten auch weiterhin ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen können.

Bewegung statt Versteifung

Gelenkerhaltende Methoden wie die Therapie mit dem HemiCAP Toe DF Inlay Implantat ermöglichen dem Operateur, die OP mit einer geringen Gewebe- und Knochenresektion durchzuführen. Mobilität und Gangbild werden nicht beeinträchtigt. Die Therapie mit HemiCAP ToeDF erlaubt sogar wieder das Tragen von modischen Schuhen und High Heels.

Gegenüber anderen Behandlungen weist das HemiCAP ToeDF Inlay Implantat entscheidende Vorteile auf:

  • Der dorsale Flansch des HemiCAP DF Implantats verhindert das Nachwachsen von Osteophyten.
  • Die Krümmungen des Implantats schaffen einen vergrößerten Gelenkspalt, so dass sich die Dorsalflexion erhöht und das Abrollen des Fußes verbessert wird.
  • Die Fixationsschraube erlaubt eine frühe und intensive Rehabilitation.
  • Der postoperative Bewegungsumfang übersteigt die in der Literatur empfohlenen 42° um ein Vielfaches.
  • Bis 05/2017 wurden mehr als 30.000 Patienten weltweit mit dem HemiCAP Implantat versorgt.

Vorteile für Patienten bei der HemiCAP ToeDF Behandlung:

  • Deutliche Schmerzreduktion
  • Ein normales Gangbild
  • Einen verbesserten Bewegungsumfang des MTP-Gelenkes
  • Die Wiederaufnahme von sportlichen Aktivitäten
  • Wiederaufnahme beruflicher Aktivitäten.
  • Das Tragen normaler Schuhe
  • Ein akzeptables, kosmetisches Resultat
  • Die Möglichkeit weiterer, intensiverer Therapien, falls diese einmal notwendig werden sollten.

Studie: „10-Jahres-Follow-Up des HemiCAP MTP Inlay Implantats zur Behandlung von Hallux Rigidus“ von Henry Hilario et al.

Patientenvideo 1

Patientenvideo 2