Auflegen, fixieren, fertig

Die Kollagenmembran Cartimaix zur Regeneration von Knorpeldefekten

12. August 2020

Cartimaix Kollagenmembran2med setzt sich für eine ver-besserte, orthobiologische Versorgung junger, aktiver Patienten ein, um Betroffenen den Erhalt ihrer Gelenke und ihrer gewohnten Lebensqualität zu ermöglichen. Neben dem bioresorbierbaren Produkt ACTIfit zur Rekon-struktion geschädigter Menisken und dem NanoFx System zur Rekon-struktion von Knorpeldefekten durch Knochenmarkzellstimulation bieten wir auch die bioresorbierbare Kollagenmembran Cartimaix an.

Cartimaix wird zur Abdeckung von Gelenkknorpeldefekten nach knochenmarkstimulierenden Verfahren bei traumatischen und degenerativen Läsionen verwendet und kann in einem kombinierten Behandlungsprozess mit dem NanoFx System besonders wirkungsvoll angewendet werden.

Durch einfaches Auflegen und Fixieren sorgt die Kollagenmembran dafür, dass die durch die Nanofrakturierung frei gesetzten mesenchymalen Stammzellen genau dort verbleiben und aktiv werden, wo der Operateur das Einwachsen dieser Zellen für einen optimalen Ausbesserungs- und Regenerationsprozess des Knorpeldefektes benötigt.