Auch bei der Schulterendoprothetik gilt: Weniger ist mehr.

Das Ovo Inlay Implantat sorgt für den Erhalt des Schultergelenkes.

02. März 2021

Ovo Inlay ImplantatSchulter-Totalendoprothesen gehen mit einer intensiven Resektion der Knochen- und Gewebestruktur einher. Im Sinne der Patienten sollte aber nach-haltig therapiert und stärker auf den Erhalt der Gelenkfunktion und der Biomechanik geachtet werden.

Eine deutlich weniger invasive Methode zur Versorgung von Knorpeldefekten an der Schulter bietet das schaftfreie Ovo Schulter Inlay Implantat System. Das asphärische Ovo Implantat für den Humeruskopf ist aufgrund des Implantat-Designs und der OP-Technik besonders geeignet, um z.B. avaskuläre Nekrosen (AVN), traumatische und degenerative Erkrankungen sowie glenohumerale Osteoarthrosen zu behandeln.

Das Ovo Schulter Inlay Implantat kann zudem mit dem Inlay Glenoid System kombiniert werden und eignet sich insbesondere für jüngere und sportlich ambitionierte Patienten. Beide Systeme bieten eine hohe Schmerzreduktion und ermöglichen eine schnelle Rückkehr zu den gewohnten Aktivitäten.

OP-Video

Studie zum Ovo Inlay Implantat