Anatomische Schultersysteme helfen, Patienten aktiv zu bleiben.

HemiCAP Ovo und HemiCAP Schulter

07. Januar 2021

Anatomische Schultersystme HemiCAP Schulter und Ovo SchulterEine hohe Anzahl an Patienten erhält Schulter-Totalendo-prothesen oder inverse Prothesen, ohne zu wissen, wie invasiv die Eingriffe tatsächlich sind. Der Einsatz dieser Systeme geht mit einer signifikanten Knochenresektion und einer permanenten Änderung der umliegenden Gelenkstrukturen und der Gelenk-anatomie einher.

Therapien sollten daher den Erhalt des Schultergelenkes zum Ziel haben. Der Vorteil des Gelenkerhalts ist, dass die Anatomie und der natürliche Bewegungsumfang erhalten bleiben. Das asphärische Ovo Schulter Implantat für den Humeruskopf in Kombination mit dem HemiCAP Inlay Glenoid ist hierfür aufgrund des Implantat-Designs und der OP-Technik besonders geeignet. Mit dem System können z.B. avaskuläre Nekrosen (AVN), traumatische und degenerative Erkrankungen sowie glenohumerale Osteoarthrosen behandelt werden. Das HemiCAP Schulter Classic System kann eine Option für Patienten mit kleineren Knorpeldefekten, Hill-Sachs-Defekten oder AVN sein.

Das Ovo Schulter und Inlay Glenoid System sowie das HemiCAP Schulter Classic System sind insbesondere für junge, aktive Patienten geeignet. Beide Systeme bieten eine hohe Schmerzreduktion und ermöglichen eine schnelle Rückkehr zu den gewohnten Aktivitäten.

OP-Videos Ovo und Glenoid

Animation HemiCAP Schulter

„Total shoulder arthroplasty with nonspherical humeral head and inlay glenoid replacement: clinical results comparing concentric and nonconcentric glenoid stages in primary shoulder arthritis“ von Anthony Egger et al.

„Primary partial humeral head resurfacing: outcomes with the HemiCAP implant“ von Stephan J. Sweet et al.