ACTIfit macht geschädigte Menisken wieder mobil

Patienten können nach ACITfit-Prozedur wieder anspruchsvollen Sportarten nachgehen

14. August 2020

ACTIfit MeniskusimplantatOlga Sazhina (24) ist als professionelle Volleyballspielerin in der Champions League für ein Schweizer Team aktiv. Nach einer Verletzung des linken, lateralen Meniskus wurde Olga mit einer Meniskektomie behandelt, die ihr aber nur wenig half. Schon nach kurzer Zeit kamen die Schmerzen wieder. Daraufhin bat sie in einer Sport Klinik um Hilfe. Dort wurde ihr das bioresorbierbare ACTIfit Meniskusimplantat empfohlen, da es als Matrix fungiert, welche das Einwachsen von Blutgefäßen und von meniskusähnlichem Gewebe unterstützt und so einen natürlichen Heilungsprozess in Gang setzt.

Nach der minimal-invasiven Therapie mit ACTIfit ist Olga frei von Schmerzen und kann wieder mit ihrem Team trainieren.

Sehen Sie hier das Video der Patientin Olga Sazhina:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=7&v=S7mSc86Gpng&feature=emb_logo

Ergebnisse des 5-Year Follow-up zum Download auf PubMed unter: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/32267737

Weitere Produktinfos unter: http://www.2med.biz/aerzte-infos-actifit-meniskusrekonstruktion.html

Kontakt Vertrieb ACTIfit für den Raum DACH: 2med GmbH – www.2med.bizinfo@2med.biz