Individuelle Lösungen, die tragen.

tl_files/bilder/fotos mitarbeiter/bild_andreas_szostak.jpgDas Unternehmen 2med steht für hoch innovative Produkte zur chirurgischen Behandlung des Bewegungsapparates und einzigartige Dienstleistungen im Sinne des Patienten.

Das HemiCAP Implantatsystem zur minimal-invasiven Gelenkrekonstruktion ermöglicht Patienten eine reduzierte Behandlungszeit. Schon nach einer kurzen Rehabilitationsphase können Patienten wieder ihren gewohnten Aktivitäten in Beruf, Familie und Freizeit nachgehen.

Durch intensive Forschung ist es in Zusammenarbeit mit unseren Partnern nun gelungen, mit dem Produkt NanoFX eine neue Methode der Mikrofrakturierung anzubieten, die insbesondere jungen Patienten eine biologische Therapie zur Reparatur von Knorpelschäden ermöglicht.

Lesen Sie mehr zum Hintergrund des umfangreichen Behandlungskonzeptes von 2med.

Individuelle Gelenktherapie für den aktiven Patienten

2med bietet für Patienten mit Gelenkdefekten, Arthrose sowie Meniskusdefekten chirurgische und biologische Therapieverfahren an. Um Patienten umfassende und zugleich minimal-invasive Behandlungsmethoden anbieten zu können, hat 2med ein besonderes Versorgungsspektrum entworfen, das darauf abzielt, jungen und jung gebliebenen Patienten eine schnelle Rückkehr zu ihrem aktiven, unabhängigen Lebensstil zu ermöglichen.

Das HemiCAP Implantatsystem bietet Patienten, die unter einer Arthrose leiden eine Gelenk rekonstruierende und Knochen erhaltende Therapie.

Mit dem NanoFx System können Patienten Gelenkdefekte biologisch rekonstruieren lassen. Die Nanofrakturierung ist eine neue reproduzierbare Technik der Knochen-markzellstimulation zur Reparatur von Knorpelschäden. In Kombination mit Cartimax, einer bioresorbierbaren Kollagenmembran, führt die Therapie in einem standardisierten Behandlungsprozess zu verbesserten Ergebnissen und einem optimalen Heilungsprozess.

News

12.01.2018
UniCAP Small - Kleines Implantat mit großer Wirkung

UniCAP Small Inlay Implantat zur Versorgung unikondyläre GelenkdefekteUnikondyläre Knorpeldefekte gehören zu den häufigsten Knieverletzungen und können sich zu einer schwerwiegenden Arthrose entwickeln. Unbehandelt führen sie bei betroffenen Patienten nicht selten zu einer deutlichen Einschränkung der Lebensqualität. 2med führt daher zur besseren Versorgung dieser Patienten das UniCAP Small System ein.

Das UniCAP Small Inlay System stellt bei der Versorgung von unikondylären Defekten eine Alternative zur konventionellen Endoprothetik dar. Im Mittelpunkt des UniCAP Small Inlay Verfahrens steht der Gelenkerhalt des Patienten. Die Größe des Implantats wird entsprechend der Defektgröße gewählt und in einem speziellen, intraoperativen 3D-Mapping Verfahren ermittelt. Eine zusätzliche Tibia-Versorgung ist ebenfalls möglich.

mehr

02.01.2018
HemiCAP Kondyle

HemiCAP Kondyle Inlay ImplantatDie Behandlungsoptionen bei lokalen Knorpeldefekten an der Kondyle sind vielfältig. Dennoch wird die Therapie bei Patienten mittleren Alters oder älteren Patienten zu einer zunehmenden Herausforderung. Um den herkömmlichen, totalen Gelenkersatz hinaus zu zögern und Patienten gleichzeitig eine gewebe- und knochenschonende Alternative anbieten zu können, steht Operateuren mit dem HemiCAP Inlay Implantat für die Kondyle ein neuartiges Versorgungskonzept zur Verfügung.

mehr

Termine

Freiburger Knorpeltage vom 19. - 20.01.2018

Termin: 19.01.2018–20.01.2018

2med bei den Freiburger Knorpeltagen 2018Die Freiburger Knorpeltage 2018 finden vom 19. - 20.01.2018 statt und widmen sich thematisch den Neuheiten und Innovationen in der Knorpel- und Arthrosetherapie, dem patellofemoralen Gelenkabschnitt sowie Schäden, die durch Sportverletzungen verursacht wurden.

2med bietet als Experte für Gelenkerhalt zu diesen Therapiefeldern ein differenziertes Produktangebot.

mehr

2med_UniCAP Inlay ImplantatDas 2. Internationale Symposium der Schön Klinik findet vom 26.-27.01.2018 in Frankfurt am Main statt und stellt den unikondylären Kniegelenkersatz in den Mittelpunkt. Ziel der Veranstaltung ist, den aktuellen Stand der Therapien zu bestimmen und die bisherigen Ergebnisse und Erfahrungen einer kritischen Analyse unterziehen.

2med setzt bei auch der Versorgung unikondylärer Defekte auf Gelenkerhalt.

mehr