HemiCAP® Produkte

HemiCAP für alle großen Gelenke

Die Arthrosurface HemiCAP Implantatlinie ist zur lokalen Behandlung von Knorpel-läsionen des Schulter-, Hüft-, Knie- und Großzehengrundgelenks sowie des Sprunggelenks entwickelt worden. Das HemiCAP System stellt die geeignete Behandlungsmethode dar, wenn konservative und biologische Therapien ausgeschöpft sind und diese dem Patienten keine angemessenen Versorgungsmöglichkeiten mehr bieten können.

Übersicht HemiCAP Implantate

Detaillierte Produkt-Informationen zum jeweiligen Gelenk finden Sie unter:

 

HemiCAP für eine anatomische Rekonstruktion der Gelenkoberfläche

Beim Design des HemiCAP Implantatsystems wurde sehr viel Wert darauf gelegt, nur ein Minimum an Gewebe und Knochen zu resezieren. Die HemiCAP Implantate füllen den lokalen Defekt aus, so dass die Kongruenz der ursprünglichen Gelenkoberfläche wieder hergestellt ist. Gleichzeitig fügt sich das Implantat in die individuelle Anatomie des Patienten ein. Die hohe Passgenauigkeit der HemiCAP Implantate wird durch unser ausdifferenziertes Angebot an Größen und Krümmungsradien (ca. 160 verschiedene Konfigurationen) erzielt.

HemiCAP für (Be-)Handlungsspielräume

Die HemiCAP Implantate verstehen sich daher auch als Behandlungskonzept zur Schmerzreduktion bei Patienten, für die die große Endoprotethik ein zu massiver Eingriff wäre oder aufgrund ihres aktiven Lebenstils (noch) nicht in Frage kommt. Das Potential einer Revision für eine Totalendoprothese bleibt aber dennoch erhalten. Ältere Patienten können ebenfalls von HemiCAP profitieren, wenn sie z.B. auf Grund der höheren Morbidität einen totalen Gelenkersatz ablehnen.

HemiCAP für umfangreiche Sicherheit

Die Implantate sind von der FDA (Food and Drug Administration, USA) zugelassen und verfügen selbstverständlich über eine CE Kennzeichnung.

Eine Vielzahl an umfangreichen Studien belegt den hohen Nutzen und die positive Wirkung des Konzeptes.

HemiCAP für höchste Passgenauigkeit

2med stellt für Kliniken und Krankenhäuser ein breites Implantat-Angebot für alle großen Gelenke in verschiedenen Durchmessern und Krümmungsradien zur passgenauen Versorgung Ihrer Patienten bereit.

Das System umfasst drei Elemente: ein Instrumenten-Set zum Vermessen und Vorbereiten des geschädigten Bereiches, ein speziell entwickeltes dreidimensionales Messverfahren sowie eine Kollektion von Implantaten aus einer Kobalt-Chrom-Legierung und Titan.

HemiCAP für Produktvorteile für den Operateur

  • Kurze Lernphase
  • Intuitiver, universaler und validierter OP-Ablauf über alle Gelenke hinweg
  • Minimal-invasive und je nach Gelenk ambulant durchführbare OP
  • Eine Gelenk erhaltende Behandlungsmethode, ohne die ursprüngliche Biomechanik zu verändern
  • Optimale Rückzugsmöglichkeit bleibt erhalten