Individuelle Lösungen, die tragen.

tl_files/bilder/fotos mitarbeiter/bild_andreas_szostak.jpgDas Unternehmen 2med steht für hoch innovative Produkte zur chirurgischen Behandlung des Bewegungsapparates und einzigartige Dienstleistungen im Sinne des Patienten.

Das HemiCAP Implantatsystem zur minimal-invasiven Gelenkrekonstruktion ermöglicht Patienten eine reduzierte Behandlungszeit. Schon nach einer kurzen Rehabilitationsphase können Patienten wieder ihren gewohnten Aktivitäten in Beruf, Familie und Freizeit nachgehen.

Durch intensive Forschung ist es in Zusammenarbeit mit unseren Partnern nun gelungen, mit dem Produkt NanoFX eine neue Methode der Mikrofrakturierung anzubieten, die insbesondere jungen Patienten eine biologische Therapie zur Reparatur von Knorpelschäden ermöglicht.

Lesen Sie mehr zum Hintergrund des umfangreichen Behandlungskonzeptes von 2med.

Individuelle Gelenktherapie für den aktiven Patienten

2med bietet für Patienten mit Gelenkdefekten, Arthrose sowie Meniskusdefekten chirurgische und biologische Therapieverfahren an. Um Patienten umfassende und zugleich minimal-invasive Behandlungsmethoden anbieten zu können, hat 2med ein besonderes Versorgungsspektrum entworfen, das darauf abzielt, jungen und jung gebliebenen Patienten eine schnelle Rückkehr zu ihrem aktiven, unabhängigen Lebensstil zu ermöglichen.

Das HemiCAP Implantatsystem bietet Patienten, die unter einer Arthrose leiden eine Gelenk rekonstruierende und Knochen erhaltende Therapie.

Mit dem NanoFx System können Patienten Gelenkdefekte biologisch rekonstruieren lassen. Die Nanofrakturierung ist eine neue reproduzierbare Technik der Knochen-markzellstimulation zur Reparatur von Knorpelschäden. In Kombination mit Cartimax, einer bioresorbierbaren Kollagenmembran, führt die Therapie in einem standardisierten Behandlungsprozess zu verbesserten Ergebnissen und einem optimalen Heilungsprozess.

News

13.03.2019
Das Arthrosurface Schulter Ovo und Glenoid Inlay System macht es möglich!

In einer Vielzahl biomechanischer Untersuchungen konnte nachgewiesen werden, dass der Humeruskopf eine ovoide, asphärische Geometrie aufweist. Weiterhin ist erwiesen, dass ein patientenindividuelles, asphärisches Design des Prothesenkopfes die natürliche Form des Humeruskopfes formschlüssig rekonstruiert und die natürliche Biomechanik des glenohumeralen Gelenkes nicht einschränkt. Trotz dieser Erkenntnis sind die herkömmlichen Schulterendoprothesen für den Humeruskopf überwiegend spährisch geformt.

Das Arthrosurface HemiCAP Schulter Classic Inlay System sowie das schaftfreie Ovo Schulter Primärsystem mit dem ergänzenden Glenoid Inlay System wurden aufgrund dieser Studienergebnisse entwickelt und 2003 von der FDA zugelassen

mehr

08.03.2019
2med Kodierleitfäden 2019

Ab sofort stehen die 2med Kodierleitfäden 2019 bereit. Die Leitfäden bieten Orientierung bei der Abrechnung des HemiCAP Inlay Implantat Systems, des NanoFx Systems sowie bei der Abrechnungung der azellulären Implantate Cartimaix und JointRep.

Die Kodierleitfäden basieren auf dem für 2019 aktualisierten Bundes-basisfallwert und berücksichtigen neben dem stationären Bereich zusätzlich Hinweise zur ambulanten Abrechnung für die orthobiologischen Produkte NanoFx, Cartimaix und JointRep.

mehr

Termine

2med beim DVSE Kongress vom 16. - 18.05.19Der diesjährige DVSE Kongress findet vom 16. – 18. Mai 2019 in St. Gallen (Schweiz) statt. Auf dem Programm stehen wieder sehr spannende Themen. Es werden Fragen zur Therapie von häufigen und seltenen Schulterverletzungen, Humerusfrakturen, Rotatorenmanschetten-Rupturen sowie Chancen und Risiken der inversen Schulterendoprothetik geklärt.

Wenn Sie diese oder andere Fragen bewegen und Sie nach alternativen Behandlungsmethoden suchen, die auf den Gelenkerhalt abzielen, um Ihren Patienten wieder ein schmerzfreies und aktives Leben zu ermöglichen, besuchen den Joint Preservation Stand von Arthrosurface.

mehr

Vom 6. bis 8. Juni 2019 findet in Annecy (Frankreich) der „8. Live Surgery International Shoulder Advanced Course“ statt. In 35 Live-OPs werden die neuesten Techniken gezeigt, um unterschiedlichste Schulterproblematiken zu untersuchen und geeignete Therapielösungen vorzustellen. Bei dem Meeting in Annecy kommen die weltweit renommiertesten Schulteroperateure zusammen - lassen Sie sich diese Veranstaltung also entgehen.

Arthrosurface wird bei diesem hochkarätigen Meeting sein neues OVO Schulter und Glenoid Inlay Implantat System zum anatomischen Erhalt des Schultergelenkes vorstellen. Zudem wird Herr PD Dr. med. Jens D. Agneskirchner, Go:H, Praxis für Gelenkchirurgie und Orthopädie (Hannover, Deutschland) in einer „Live-Operation“ die OP-Technik des Systems demonstrieren.

mehr