Individuelle Lösungen, die tragen.

tl_files/bilder/fotos mitarbeiter/bild_andreas_szostak.jpgDas Unternehmen 2med steht für hoch innovative Produkte zur chirurgischen Behandlung des Bewegungsapparates und einzigartige Dienstleistungen im Sinne des Patienten.

Das HemiCAP Implantatsystem zur minimal-invasiven Gelenkrekonstruktion ermöglicht Patienten eine reduzierte Behandlungszeit. Schon nach einer kurzen Rehabilitationsphase können Patienten wieder ihren gewohnten Aktivitäten in Beruf, Familie und Freizeit nachgehen.

Durch intensive Forschung ist es in Zusammenarbeit mit unseren Partnern nun gelungen, mit dem Produkt NanoFX eine neue Methode der Mikrofrakturierung anzubieten, die insbesondere jungen Patienten eine biologische Therapie zur Reparatur von Knorpelschäden ermöglicht.

Lesen Sie mehr zum Hintergrund des umfangreichen Behandlungskonzeptes von 2med.

Individuelle Gelenktherapie für den aktiven Patienten

2med bietet für Patienten mit Gelenkdefekten, Arthrose sowie Meniskusdefekten chirurgische und biologische Therapieverfahren an. Um Patienten umfassende und zugleich minimal-invasive Behandlungsmethoden anbieten zu können, hat 2med ein besonderes Versorgungsspektrum entworfen, das darauf abzielt, jungen und jung gebliebenen Patienten eine schnelle Rückkehr zu ihrem aktiven, unabhängigen Lebensstil zu ermöglichen.

Das HemiCAP Implantatsystem bietet Patienten, die unter einer Arthrose leiden eine Gelenk rekonstruierende und Knochen erhaltende Therapie.

Mit dem NanoFx System können Patienten Gelenkdefekte biologisch rekonstruieren lassen. Die Nanofrakturierung ist eine neue reproduzierbare Technik der Knochen-markzellstimulation zur Reparatur von Knorpelschäden. In Kombination mit Cartimax, einer bioresorbierbaren Kollagenmembran, führt die Therapie in einem standardisierten Behandlungsprozess zu verbesserten Ergebnissen und einem optimalen Heilungsprozess.

News

13.02.2018
Gelenkerhalt statt Resektion

HemiCAP Talus Inlay ImplantatKnorpeldefekte des oberen Sprunggelenkes treten in 63 Prozent der Fälle am medialen Talus auf und sind meist tief und kelchförmig beschaffen. In wenigen Fällen heilen diese Defekte von selbst, häufig führen sie jedoch zu einer Degeneration des Gelenkes, insbesondere wenn es sich um größere Läsionen handelt, die sich an Stellen befinden, die hohen Belastungen ausgesetzt sind. Darüber hinaus kann eine Degeneration des umliegenden und gegenüberliegenden Knorpels entstehen.

Bei betroffenen Patienten führen Defekte am Talus zu einem schmerzhaften und dysfunktionalen Gelenk.

mehr

05.02.2018
2med präsentiert das HemiCAP und UniCAP System beim Symposium für unikondylären Knieersatz

HemiCAP Classic und UniCAP für den unikondylären Gelenkersatz2med stellte beim 2. Internationalen Symposium der Schön Klinik zum Thema „Unikondylärer Knieersatz – Endoprothetik im Fokus“ die neuesten Produkte zur Versorgung unikondylärer Defekte vor.

Auch Priv.-Doz. Dr. Becher, Atos Klinik Heidelberg, wies in seinem Vortrag „Mini-Implantate“ auf die zunehmende Bedeutung dieser Inlay-Systeme für den unikondylären Knieersatz hin und erläuterte, dass die Implantate HemiCAP Kondyle Classic, UniCAP und UniCAP Small lediglich das Defektareal rekonstruieren

mehr

Termine

2med stellt HemiCAP Inlay Implantat System bei der AGA-Akademie in Graz vorDie AGA-Akademie widmet sich vom 01. - 03.03.2018 der Unteren Extremität (Mini open). Die wissenschaftliche Weiterbildung am Anatomischen Institut der Medizinischen Universität Graz ermöglicht es Operateuren, sich in Theorie und Praxis intensiv mit Hüft-, Knie- und Sprunggelenksproblematiken auseinanderzusetzen.

2med bietet bei der AGA-Akademie verschiedene Workshops an, in denen sich die Teilnehmenden mit der HemiCAP Inlay Technik vertraut machen und deren Vorteile gegenüber Onlay-Technik erfahren können.

mehr

HemiCAP Inlay Implantate Toe und TalusIm Mittelpunkt des Symposiums am Elisabeth-Krankenhaus in Leipzig stehen Verletzungen, Überlastungsschäden sowie Krankheiten des Fußes, die insbesondere aus sportlichen Aktivitäten resultieren können. In verschiedenen wissenschaftlichen Vorträgen können sich die Teilnehmenden über Therapie-möglichkeiten bei Hallux rigidus, bei Knorpelschäden am Sprunggelenk sowie bei weiteren Fußproblematiken informieren.

2med präsentiert vor Ort das HemiCAP DF und HemiCAP ToeMotion System für das Großzehengrundgelenk sowie das HemiCAP Talus Inlay Implantat für das obere Sprunggelenk.

mehr