Individuelle Lösungen, die tragen.

tl_files/bilder/fotos mitarbeiter/bild_andreas_szostak.jpgDas Unternehmen 2med steht für hoch innovative Produkte zur chirurgischen Behandlung des Bewegungsapparates und einzigartige Dienstleistungen im Sinne des Patienten.

Das HemiCAP Implantatsystem zur minimal-invasiven Gelenkrekonstruktion ermöglicht Patienten eine reduzierte Behandlungszeit. Schon nach einer kurzen Rehabilitationsphase können Patienten wieder ihren gewohnten Aktivitäten in Beruf, Familie und Freizeit nachgehen.

Durch intensive Forschung ist es in Zusammenarbeit mit unseren Partnern nun gelungen, mit dem Produkt NanoFX eine neue Methode der Mikrofrakturierung anzubieten, die insbesondere jungen Patienten eine biologische Therapie zur Reparatur von Knorpelschäden ermöglicht.

Lesen Sie mehr zum Hintergrund des umfangreichen Behandlungskonzeptes von 2med.

Individuelle Gelenktherapie für den aktiven Patienten

2med bietet für Patienten mit Gelenkdefekten, Arthrose sowie Meniskusdefekten chirurgische und biologische Therapieverfahren an. Um Patienten umfassende und zugleich minimal-invasive Behandlungsmethoden anbieten zu können, hat 2med ein besonderes Versorgungsspektrum entworfen, das darauf abzielt, jungen und jung gebliebenen Patienten eine schnelle Rückkehr zu ihrem aktiven, unabhängigen Lebensstil zu ermöglichen.

Das HemiCAP Implantatsystem bietet Patienten, die unter einer Arthrose leiden eine Gelenk rekonstruierende und Knochen erhaltende Therapie.

Mit dem NanoFx System können Patienten Gelenkdefekte biologisch rekonstruieren lassen. Die Nanofrakturierung ist eine neue reproduzierbare Technik der Knochen-markzellstimulation zur Reparatur von Knorpelschäden. In Kombination mit Cartimax, einer bioresorbierbaren Kollagenmembran, führt die Therapie in einem standardisierten Behandlungsprozess zu verbesserten Ergebnissen und einem optimalen Heilungsprozess.

News

12.12.2019
Generationswechsel bei der 2med GmbH

Hamburg, 12. Dezember 2019 – Mit Wirkung zum 1. Januar 2020 wird der langjährige Mitarbeiter, Thomas Günther (41), die Geschäftsführung des seit 15 Jahren bestehenden Hamburger Medizintechnikhandelsunternehmens 2med übernehmen. Damit tritt er die Nachfolge des Firmengründers und geschäftsführenden Gesellschafters Andreas Szostak (62) an.

Andreas Szostak hat seit Firmengründung im Jahr 2004 durch die Einführung von Mini-Inlay-Implantaten eine Therapielücke zwischen der Orthobiologie und den bis dahin existierenden Totalendoprothesen geschlossen. Damit ist es ihm erfolgreich gelungen, die Industrie der Endoprothetik zum Umdenken zu inspirieren.

mehr

22.11.2019
Onlay war gestern

HemiCAP PF Inlay Implantat SystemDie HemiCAP Inlay Implantate für das patellofemorale Gleitlager bieten einen entscheidenden Fortschritt bei der Therapie von PF-Problematiken. Dem Operateur wird aufgrund des speziellen Designs des HemiCAP PF Inlay Systems ermöglicht, auch bei fortgeschrittenen Knorpeldefekten eine kongruente Gelenkoberfläche wiederherzustellen. Die Kongruenz des Gelenkes ist Voraussetzung für den Erhalt der Biomechanik. Zudem wird bei der Versorgung mit dem HemiCAP PF System nur wenig Gewebe- und Knochensubstanz reseziert. Dies sorgt für den Gelenkerhalt, unterstützt die natürliche Biomechanik und gibt dem Patienten das Gefühl des „eigenen Gelenks“.

Anders bei Onlay-Verfahren

mehr